Top
Kostenlose
Service-Hotline:
0800 630 630 3
Paypal
Jetzt GAMBIT53 spielen
Kostenloses Spiel
Einsatz
Gewinn
Spielerstärke
Teilnehmer
0,00 €
0,00 €
0 von 2 Spielern
Lädt noch
Neues Spiel eröffnen
Einsatz
Gewinn
Spielerstärke
Teilnehmer
ab 0,50 €
bis 4,00 €
2 bis 2 Spieler
Lädt noch
Offene Spiele
Einsatz
Gewinn
Spielerstärke
Teilnehmer
Nr.
 

GAMBIT53

Kostenlos: Spiele ohne Geldeinsatz, aber leider auch ohne Gewinn.

2 Teilnehmer: Hier kann es sein, dass man auf seine Gegner warten muss.


Einsatz: So viel Geld muss ich einsetzen, um an dem Spiel teilzunehmen.

Gewinn: So viel ist mein Gewinn, wenn ich das Spiel gewinne.

Teilnehmer: Anzahl der Teilnehmer.

Spielerstärke: Wie stark sind meine Gegner:

Einsteiger
(Einsteiger)
Könner
(Könner)
Experte
(Experte)

Spielnr.: Jede Spielrunde hat eine eindeutige Nummer.

 
Profil
Hallo
Gast
Ihre Spielstärke:
Bereits gespielt: 0 Spiele
GAMBIT53
GAMBIT53
Gespielte Spiele heute: 0

Herzlich Willkommen!
Um diese Seite betrachten zu können, benötigt Ihr Browser eine aktuellere Version des Flash Players.

GAMBIT53 - ANLEITUNG

Das wohl einfachste Casinospiel der Welt. 13 Pokerchips, 13 Spielkarten, absolute Spannung!
Willkommen zu GAMBIT53 – dem wahrscheinlich einfachsten Casino-Spiel der Welt. Ganz im Stil der großen Casinos der Welt spielt man GAMBIT53 mit Chips und Spielkarten. Dennoch ist es so unglaublich einfach zu spielen. Doch Vorsicht ist geboten, obwohl die Regeln so einfach sind, entscheiden das Können, Geschick und die Taktik über Sieg oder Niederlage.
Gambit53 kann man unbegrenzt kostenlos trainieren, oder mit echten Geldeinsätzen spielen um echtes Geld zu gewinnen.

Gambit53 spielen immer zwei Spieler gegeneinander. Das Ziel des Spiels ist es, sich mittels der Chips möglichst viele wertvolle Spielkarten zu erkaufen, um am Ende die meisten Punkte zu haben.

ANLEITUNG:
- Beide Spieler bekommen je 13 Chips mit den Werten 2 bis 14)
- Auf dem Spielfeld liegen verdeckt 13 Spielkarten mit den Werten 2 bis 14.
- Es wird immer die oberste Spielkarte vom Kartenstapel genommen und aufgedeckt.
- Jeder Spieler legt jetzt verdeckt einen Chip auf den Filz, den er für diese Karte ausgeben möchte.
- Haben beide Spieler gesetzt, werden die Chips umgedreht. Der höhere Chip gewinnt die Spielkarte. (Bei Gleichstand bitte die Sonderregeln beachten)
- Die gesetzten Chips werden aus dem Spiel genommen, der Gewinner bekommt die Spielkarte aus der Mitte.
- Nun wird erneut die oberste Karte vom Kartenstapel aufgedeckt und in die Mitte gelegt. Das Spiel geht weiter wie bei 6. beschrieben und so lange, bis alle Karten unter den Spielern verteilt sind.<
- Der Spieler, der am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

Was passiert bei Gleichstand?
Setzen beide Spieler einen gleichwertigen Chip ein, so bekommt kein Spieler den Zuschlag.
Es wird dann einfach vom Kartenstapel die nächste Karte genommen, aufgedeckt und zur anderen Karte, die schon auf dem Tisch liegt, dazugelegt. Beide Spieler bieten dann auf die beiden aufgedeckten Karten in einem Durchgang. Der Gewinner mit dem höheren Einsatz erhält dann beide Karten und auch deren Punkte.

Selten kommt es jedoch vor, dass auch beim 2ten Durchgang erneut beide Spieler für die Karten das gleiche Gebot abgeben. In diesem Fall werden die Punkte der Karten zu gleichen Teilen unter den beiden Spielern aufgeteilt. (Falls nötig, wird der Punktestand aufgerundet).

Was passiert bei Punktgleichstand bei Spielende?
Es kann vorkommen, dass beide Spieler am Ende eines Spieles Punktegleichstand haben. Das Spiel beginnt dann einfach erneut mit 0 Punkten ohne erneuten Geldeinsatz.
Sollte nach 3 kompletten Spielen noch immer Gleichstand herrschen, wird der Einsatz zurückgebucht.

Warum heißt das Spiel gambit53?
Gambit nennt man im Schach einen Zug, bei dem man eine unwichtige Figur opfert, um sich in eine strategisch bessere Position zu bringen. Man merkt sehr schnell, wie wichtig in Gambit53 das Opfern von Spielkarten sein kann, um am Ende das Spiel für sich zu entscheiden.
Die Zahl 52 im Spiel stellt genau die Hälfte der zu erreichenden Punkte dar. Hat man also bereits 53 Punkte, kann der Gegner das Spiel fast nicht mehr gewinnen.

Tipp:

  1. Es ist sehr sinnvoll, sich seinen stärksten Chip (Wert 14) so lange wie möglich aufzuheben.
    Wenn der Gegner seinen 14er Chip schon gesetzt hat, ist man dann bei jeder Karte, die man kaufen will, im Vorteil.
  2. Es kann von Vorteil sein, dem Gegner eine Karte zu „schenken“ indem man z.B. den niedrigsten Chip den man noch hat, legt. Man verliert durch diesen Zug die aktuelle Karte, behält jedoch den hohen Chip für den Kauf einer noch größeren Karte.
  3. Es kann nicht schaden, wenn man sich merkt, welche Karten schon vom Gegner gekauft wurden. Ebenso hilft es, wenn man sich erinnert, welche Chips der Gegner bereits eingesetzt hat. Das lässt Rückschlüsse darauf zu, welche wertvollen Karten noch im Spiel sind.

Jetzt GAMBIT53 spielen
 
 
 

files/lobby_advert_pages/logo_url/5/70/default.jpg